Kunstvolle Verkleidung aus Metall


Für einen neuen Eingangsbereich im Europa-Park in Rust durften wir zwei Holztürme mit Metall verkleiden. Die einzelnen Fertigungsschritte haben wir für Sie dokumentiert und gewähren einen Blick hinter die Kulissen.

Verwendetes Material: Rheinzink prePatina walzblank 0.7mm

Gerundete Blechscharen

Mit einer Rundmaschine für Scharen wurden die Bleche in Form gebracht, an dem vorderen Falz wird später die Blende montiert und eingefalzt.

Einzelsegmente bilden Rundung

Die Blenden wurden von Benny dann in mühevoller Kleinstarbeit gekantet und montiert.

Durch die kleinen Segmente kann eine Rundung hergestellt werden, obwohl die Bleche nicht rund zusgeschnitten oder gerundet sind. Dadurch können Materialreste vermieden werden.

Hier ist Handarbeit gefragt

Frank hat hier ganze Arbeit geleistet und die Rundungen der ersten Fläche ausgeschnitten. Später wird die Stelle miteinander verlötet und somit abgedichtet.

Die seitlichen Abschlüsse wurden aufgekantet, oben wurde ein weitere Umkantung für die spätere Verbindung zum nächsten Blech hergestellt.

Der krönende Abschluss

Bildet eine Kugel - damit diese später angebracht werden können lötet Oleg hier ein Rohrstück an die halbrunden Kugeln.

Solche Teile werden übrigens gedrückt, die Firma NAKRA aus Fambach ist der Spezialist wenn es um Drückteile und andere Spezialanfertigungen geht.

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2018 Mathias Dörr GmbH

Rufen Sie uns an:

+49 (0) 7663 - 914 938-0